WIE MAN FETTLEIBIGKEIT BEHANDELT

Centar za nutricionizam i dijetetiku inga markovic

Fettleibigkeit ist ein Zustand übermäßiger Ansammlung von Fett im Körper. Es ist eine Krankheit und wird in medizinischen Unterlagen unter dem Code E66 registriert. Fettleibigkeit, die durch einen Body Mass Index (BMI) von mehr als 30 definiert ist, ist ein Hauptrisikofaktor für Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Schlaganfall, Diabetes und einige Formen von Krebs. Komplikationen, die auf Fettleibigkeit zurückzuführen sind, beeinträchtigen die Lebensqualität, die Arbeitsfähigkeit und die Lebenserwartung der Patienten. Fetthaltige Lebensmittel spielen neben Genetik, Lebensgewohnheiten, psychologischen Faktoren und bestimmten Stoffwechselstörungen eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von Fettleibigkeit.

Eine übermäßige Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, die sicherlich schmackhafter ist, sowie eine übermäßige Aufnahme von Kohlenhydraten führen zu Fettleibigkeit. Fettere Lebensmittel sind auch viel billiger als Obst, Gemüse und ungesunde Snacks, und dies sind Faktoren, die die Gewichtszunahme beeinflussen. Durch die Analyse unserer Ernährung kommen wir zu dem Schluss, dass unsere tägliche Ernährung auf der Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, billigen Lebensmitteln (Kohlenhydraten) und industriell hergestellten Lebensmitteln mit sehr geringem Obst- und Gemüsekonsum basiert, was in allen Ländern zu einer Adipositas-Pandemie führte. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) sieht einen Ausweg aus dieser Situation vor allem in der Änderung der Essgewohnheiten und der Steigerung der körperlichen Aktivität. Die kluge Behandlung von Fettleibigkeit und veränderten Essgewohnheiten ist nur mit einer medizinischen Ernährungstherapie möglich, die den Körper nicht zu einem Mangel an bestimmten Nährstoffen führt.

Ein gesunder menschlicher Körper benötigt täglich eine bestimmte Menge an Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten sowie Vitaminen und Mineralstoffen. Die medizinische Diätbehandlung ist das effektivste und einzige medizinisch anerkannte Modell für die Behandlung von Fettleibigkeit. Die medizinische Ernährungstherapie ist die einzige akzeptable Diät-Therapie, die von einem Ernährungsberater unter der Aufsicht des Arztes, der die Diagnose gestellt hat, verschrieben wird. Eine solche Diät-Therapie erfordert biochemische Befunde von Blut und Urin, auf deren Grundlage der weitere Behandlungsverlauf bestimmt wird.

Kinder, die nur auf einer Ernährungsbewertung sowie auf medizinisch ungerechtfertigten Lebensmittelunverträglichkeitstests und Bioresonanztests beruhen, sind Quacksalber, die nichts mit einer ordnungsgemäßen, legalen und gerechtfertigten Behandlung von Fettleibigkeit zu tun haben und für Patienten sehr gefährlich und sogar tödlich sein können. Medizinische Ernährungstherapie kann nicht „aus dem Internet heruntergeladen“ werden, sondern wird individuell auf der Grundlage des Gesundheitszustands, der individuellen Merkmale, der ärztlichen Diagnose, der Komorbidität, des psychischen und sozialen Status einer Person angepasst.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Centar za nutricionizam i dijetetiku inga markovic

WIE MAN FETTLEIBIGKEIT BEHANDELT

WIE MAN FETTLEIBIGKEIT BEHANDELT Fettleibigkeit ist ein Zustand übermäßiger Ansammlung von Fett im Körper. Es ist eine Krankheit und wird in medizinischen Unterlagen unter dem

Read More »
Centar za nutricionizam i dijetetiku inga markovic

MIT ERNÄHRUNG GEGEN KREBS

MIT ERNÄHRUNG GEGEN KREBS Heute erkranken an Krebs zwei von fünf Menschen mit der Tendenz zu weiterem Wachstum , und es wird angenommen, dass diese

Read More »

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.